Hamburger Gitarrentage 2017 | Mehr Informationen - hier klicken!
David Russell, Rafael Aguirre, Aniello Desiderio, Jorge Cardoso,
Mike Dawes, Antoine Dufour, Michael Fix, Sönke Meinen u.a.

GitarreHamburg.de
gemeinnützige GmbH


Newsletter:





 

Startseite
Förderer & Partner
Gemeinnützige GmbH
Aktuelles & Newsletter
Inhaltsverzeichnis
Gitarrenorchester
Hamburger Gitarrentage
Hamburger Gitarrenfestival
Hamburger
Gitarrenkalender
Deutscher
Gitarrenkalender
Gitarrenkurse
Noten
CD-Vorstellungen
Noten- und
Buchbesprechungen
Interviews & Artikel
Testberichte
Hilfsmittel
Gitarrentipps
Fragen & Antworten
Referate
Lehrprobenkonzepte
Diplomarbeitenarchiv
Linkverzeichnis
Suchmaschinen
Kontakt
Förderung / Sponsoring
 


Neue CD!
"Dedicated -
JGOH and Friends"
 
 
Info & Bestellung: 
www.jgo-hamburg.de

 

Noten- und Buchbesprechungen/Gitarrenbau

 

Titel: Gitarrenbau - Anleitung zum Bau von akustischen Stahlsaitengitarren
Autor:

Martin Koch

Verlag: Eigenverlag, 1999
Libri Book on Demand
Preis: 27,50 Euro
ISBN: 3-901314-06-7

Deutschsprachige Literatur zum Thema Gitarrenbau ist leider nur sehr spärlich zu finden. Dies gilt insbesondere für den Bau von Stahlsaitengitarren. Mit dem vorliegenden Buch  will der Autor Martin Koch allen Interessierten eine Anleitung zum Selbstbau von akustischen Stahlsaitengitarren an die Hand geben. Dies ist ihm auf vortreffliche Weise gelungen. Anhand von  zahlreichen Fotos und Abbildungen beschreibt er sehr detailliert und gut strukturiert den Weg zum ersten selbstgefertigten Instrument. Dabei wird kein Thema ausgespart. 

Anfangs erhält der Leser allgemeine Informationen zu unterschiedlichen Typen und zum Aufbau der Gitarre. Das folgende Kapitel beschäftigt sich mit der Akustik des Instruments und den Faktoren (Auswahl des Holzes, Verleistungsformen u.a.), die sich auf den Klang auswirken. Nachdem der Autor das benötigte Material und Werkzeug vorgestellt hat, geht es an den Entwurf der Gitarre. Korpusabmessungen, Mensur, Berechnung der Bundstäbe, die Verbindungsart von Hals und Korpus, die Art des Kompressionsstabs, all dies muss vor dem Bau genau festgelegt werden. 

Nach dieser guten Vorbereitung soll es dann aber mit dem Bau des Instruments losgehen. Bei allen nun folgenden handwerklichen Tätigkeiten wird der Hobbygitarrenbauer hervorragend begleitet. Schritt für Schritt wird das Herstellen des Halses und des Korpus, die Oberflächenbehandlung, der Zusammenbau von Hals und Korpus, das Abrichten der Bünde usw. erklärt. 

Zusätzliche Themen, die der Autor anschneidet, sind zudem die elektrische Verstärkung (Piezzotonabnehmer, Mikrofone, im Schalloch montierte Tonabnehmer) der akustischen Gitarre, die 12-saitige Gitarre, sowie Dobro und Bassgitarre. 

Am Ende des Buches befinden sich Listen von Büchern und Videos zum Gitarrenbau und Adressen einiger Firmen, von denen man das benötigte Material beziehen kann. Da viele Publikationen in englischer Sprache erschienen sind, hat Martin Koch auch an ein kleines Fachwortlexikon (Englisch-Deutsch) gedacht.

Alle Erklärungstexte sind sehr gut für den Laien verständlich. Wer sich einen Eindruck von den im Buch enthaltenen Abbildungen verschaffen möchte, sollte einmal die Bilderserie auf  Martin Kochs Web-Site anschauen:

http://www.buildyourguitar.com/resources/agb/index.htm

Die Web-Site des Autors:

http://www.buildyourguitar.com/

Zurück