Hamburger Gitarrentage 2017 | Mehr Informationen - hier klicken!
David Russell, Rafael Aguirre, Aniello Desiderio, Jorge Cardoso,
Mike Dawes, Antoine Dufour, Michael Fix, Sönke Meinen u.a.

GitarreHamburg.de
gemeinnützige GmbH


Newsletter:





 

Startseite
Förderer & Partner
Gemeinnützige GmbH
Aktuelles & Newsletter
Inhaltsverzeichnis
Gitarrenorchester
Hamburger Gitarrentage
Hamburger Gitarrenfestival
Hamburger
Gitarrenkalender
Deutscher
Gitarrenkalender
Gitarrenkurse
Noten
CD-Vorstellungen
Noten- und
Buchbesprechungen
Interviews & Artikel
Testberichte
Hilfsmittel
Gitarrentipps
Fragen & Antworten
Referate
Lehrprobenkonzepte
Diplomarbeitenarchiv
Linkverzeichnis
Suchmaschinen
Kontakt
Förderung / Sponsoring
 


Neue CD!
"Dedicated -
JGOH and Friends"
 
 
Info & Bestellung: 
www.jgo-hamburg.de

 

Noten- und Buchbesprechungen/"Reinhard Mey  ...und so geht´s weiter"

 

 

Titel: "Reinhard Mey  ...und so geht´s weiter"
Autor:

Reinhard Mey

Verlag: Voggenreiter
Preis: 22,95 Euro
ISBN: 3802403967
Der Liedermacher Reinhard Mey erfreut sich schon seit vielen Jahren einer großen Fangemeinde. Seine balladesken Texte, die häufig auf das Gute im Menschen zielen, und interessante, variantenreiche Gitarrenbegleitungen haben seinen ganz eigenen Stil geprägt. Von vielen Gitarreschülern wird irgendwann der Wunsch geäußert, Lieder von Reinhard Mey nachzuspielen. Auch in den Internet-Foren wird immer wieder nach Songs von ihm gesucht. Mit dem vorliegenden Buch hat das Suchen nun ein Ende.

Schon das Buch "Von Anfang an" mit Reinhard Meys Erfolgen bis 1985 erfreute sich großer Beliebtheit. Mit dem Buch "Reinhard Mey ...und so geht es weiter" hat der in Bonn ansässige Voggenreiter-Verlag die Fortsetzung herausgegeben. Es enthält alle Stücke der Reinhard Mey-CDs, die zwischen 1988 bis 2000 erschienen sind.

  • Alleingang
  • Balladen
  • Farben
  • Alles geht!
  • Immer weiter!
  • Leuchtfeuer
  • Flaschenpost
  • Einhandsegler

Insgesamt enthält das Buch 118 Lieder. Alle Gesangsmelodien sind in Notenschrift dargestellt und mit Akkordsymbolen versehen. Die benötigten Griffe werden in Diagrammen abgebildet. Zudem werden verschiedene Anschlagstechniken in Tabulatur dargestellt. Das macht das Buch nicht nur für eingefleischte Reinhard Mey-Fans interessant, sondern auch für diejenigen, die ein wenig Abwechslung in Ihre Pickingbegleitung bringen wollen.

 

Zurück