Hamburger Gitarrentage 2017 | Mehr Informationen - hier klicken!
David Russell, Rafael Aguirre, Aniello Desiderio, Jorge Cardoso,
Mike Dawes, Antoine Dufour, Michael Fix, Sönke Meinen u.a.

GitarreHamburg.de
gemeinnützige GmbH


Newsletter:





 

Startseite
Förderer & Partner
Gemeinnützige GmbH
Aktuelles & Newsletter
Inhaltsverzeichnis
Gitarrenorchester
Hamburger Gitarrentage
Hamburger Gitarrenfestival
Hamburger
Gitarrenkalender
Deutscher
Gitarrenkalender
Gitarrenkurse
Noten
CD-Vorstellungen
Noten- und
Buchbesprechungen
Interviews & Artikel
Testberichte
Hilfsmittel
Gitarrentipps
Fragen & Antworten
Referate
Lehrprobenkonzepte
Diplomarbeitenarchiv
Linkverzeichnis
Suchmaschinen
Kontakt
Förderung / Sponsoring
 


Neue CD!
"Dedicated -
JGOH and Friends"
 
 
Info & Bestellung: 
www.jgo-hamburg.de

 

CD-Vorstellungen/Pick-A-Blues

 

Pick-A-Blues
(jazzpoint records)

Katie Kern & Oskar Klein

"Katie Kern, Gitarristin und Sängerin aus Wien, bisher noch unbekannt, wird wegen ihrer Professionalität sicher in kürzester Zeit bekannt werden. Sie veröffentlicht auf jazzpoint records ihre Debüt-CD mit Oscar Klein (harp, trumpet, clarinet, guitar), Chris Nemet (piano), Jan Jankeje (bass) und Heini Altbart (drums)."

Mit diesen Worten wurde mir die CD der jungen Bluesgitarristin Katie Kern offeriert. So eine Ankündigung macht natürlich neugierig und skeptisch zugleich.

Schon beim ersten Durchhören wird klar, da wurde nicht zu viel versprochen! Bei dieser Einspielung handelt es sich um eine typische Debüt-CD, was auf keinen Fall abwertend gemeint sein soll. Katie Kern zeigt mit diesen Aufnahmen, dass sie alle Facetten des Blues beherrscht, auch wenn die Nähe zum traditionellen Blues deutlich herauszuhören ist. Vom Fingerstyle-Blues über erdige, bis hin zu jazzigen Klängen kann sie die ganze Spannweite, die der Blues bietet, abdecken. Ihre Gitarren-Sounds sind sehr variabel und immer mit gutem Gespür  für den jeweiligen Song ausgesucht. Zudem verfügt Katie Kern über eine sehr gute Stimme, die sich dem jeweiligen Gitarren-Sound auf  gekonnte Weise anpasst.

Besonders die solistisch oder im Duo mit dem Harp-Spieler und Trompeter Oscar Klein vorgetragenen Stücke im Picking-Stil zeigen, wie gut Katie Kern ihr Instrument beherrscht.

Interessant auch die Interpretation des Traditionals "Oh when the Saints". Hier denkt man spontan an den Gitarristen George Benson, wenn Katie Kern im Unisono mit ihrer Gitarre singt. Mit dem  im Country-Style komponierten Song  "Pick That Thing" zeigt sie ihre Verehrung für Albert Lee und erweist sich, wie auch mit den  Stücken "Long Lost Love" und "Free My Mind", als sehr talentierte Komponistin.

Zum Hörgenuss trägt natürlich besonders die äußerst profesionelle Band bei. Katie Kern und der Multinstrumentalist Oscar Klein drücken dieser CD zwar deutlich ihren Stempel auf, alle Mitglieder der Formation bekommen aber ausreichend Gelegenheit auch solistisch zu brillieren.

Eine Blues-CD die Spaß macht. Von Katie Kern werden wir in Zukunft sicher noch Einiges zu hören bekommen!

Katie Kerns Website:
http://www.blues.at/kathie.kern/index.htm

Zurück