mp3-Einführung

 

Hier eine  Einführung in das Thema "mp3", sowie viele nützliche Links:

 

1. Was ist mp3?

2. Sind mp3-Dateien legal?

3. Wo bekommt man mp3-Dateien ?

4. Wie kann man mp3-Dateien anhören?

5. Wie erstelle ich mp3-Dateien?

6. Wie brenne ich mp3-Dateien auf CD?

7. Nützliche Share- und Freeware

8. Weitere Tipps zum Thema mp3

 

1. Was ist mp3?

Mp3 ist ein Dateiformat zum digitalen Speichern von Musik. Gegenüber herkömmlichen Dateiformaten wie dem WAV-Format, benötigt es nur einen Bruchteil von Speicherplatz.  Damit bietet mp3 die Möglichkeit, Musik ins Internet zu stellen oder runterzuladen, ohne übermäßig lange im Netz bleiben zu müssen. Um die Daten einer normalen Musik-CD zu übertragen, bräuchte ein handelsübliches  Modem circa 43 Stunden. Läge diese CD im  mp3-Format vor, würden für den Datentransfer nur circa 3 bis 4 Stunden benötigt.

Mp3 ist ein Komprimierungsverfahren, bei dem die Anteile  weggelassen werden, die für das menschliche Ohr nicht hörbar sind bzw. für die Wahrnehmung der Musik keine Bedeutung haben (z.B. Geräusche, die von anderen überdeckt werden). Dadurch sind mp3-Dateien nahezu zwölfmal kleiner als normale Audio-Dateien, ohne dass ein merkbarer Qualitätsverlust stattfindet.

2. Sind mp3-Dateien legal?

Hierbei kommt es darauf an, was mit den Dateien gemacht wird. Erste Anhaltspunkte sind auf der Seite von "Rechtsanwalt Weinknecht" zu finden:

http://www.weinknecht.de/mp3.htm

Für konkrete Projekte sollte man eine Anfrage an die GEMA richten, oder eine Rechtsauskunft einholen! Die GEMA hat mittlerweile auch erste Gebührenmodelle für die mp3-Nutzung entwickelt.

3. Wo bekommt man mp3-Dateien ?

Im Internet gibt es verschiedene sogenannte mp3 –Server, deren Angebot an mp3-Dateien legal ist. Zum Teil kann man sich kostenlos mp3-Dateien herunterladen, zum Teil werden sie auch zum Verkauf angeboten. Oft kann man sich die Musik schon vor dem Herunterladen  anhören.

Links zu einigen Servern:

http://www.mp3.de

http://www.mp3.com

http://www.peoplesound.de

http://www.audio*galaxy.com

http://www.callasong.de

http://www.loopnet.de

http://www.listen.com

 

Ein paar Suchmaschinen, die  bei der Suche nach mp3-Dateien unterstützen:

 

http://www.mp3.lycos.com

http://mp3.box.sk

http://www.audiofind.com

http://www.mpex.net

 

4. Wie kann man mp3-Dateien anhören?

Zum Abspielen von mp3-Dateien braucht man einen sogenannten mp3-Player. Man unterscheidet zwischen Hardware-Playern und Software-Playern. Letztere gibt es im Internet bei den meisten mp3-Servern zum kostenlosen Herunterladen.

Der wohl bekannteste Software-Player nennt sich winamp. Hier könnt Ihr ihn Euch herunterladen:

 

Die Installation auf dem eigenen Computer wird, wie üblich,  mit einem Doppelklick auf die heruntergeladene Datei gestartet. Nachdem man den Benutzervertrag akzeptiert hat, wird die Standardinstallation angeboten. Danach braucht man nur noch der Anleitung zu folgen. 

Die Benutzeroberfläche des winamp-Players sieht wie die eines ganz normalen CD-Players aus. Dies erleichtert die Bedienung, da die Symbole  bekannt sind.

Der winamp-Player verfügt über folgende Zusatzfunktionen:

Diese Teile können zu Anfang ausgeblendet werden (durch ein Klicken auf das x jeweils rechts oben). Bei Bedarf kann man sich diese Funktionen später wieder dazuklicken.

Hat man schon mp3-Dateien auf der Festplatte, kann man sie sich im mp3-Player sofort anhören. Hierzu gibt es verschiedene Möglichkeiten:

Um den Player besser kennenzulernen, sollte man einfach ein wenig damit experimentieren. Die Buchstaben am linken oberen Rand O,A,I,D,V verbergen folgende Funktionen: 

Auch das Kontextmenü (rechte Maustaste) hilft oft weiter!

Im Untermenü "Skins", kann man das Aussehen von Winamp verändern. Mein Schüler Till Steinbach hat einen Winamp-Skin im "Gitarre im Alstertal - Outfit" kreiert. Hier könnt Ihr ihn herunterladen. Nach dem downloaden einfach einen Doppelklick auf die Datei. (79,3 KB)

Natürlich ist winamp nicht der einzige Player. Hier noch zwei andere mp3-Player:

Freeamp 

http://www.freeamp.org

Sonique  

http://www.sonique.com

5. Wie erstelle ich mp3-Dateien?

Um seine eigenen Aufnahmen in das mp3-Format umzuwandeln, benötigt man eine entsprechende Konvertierungssoftware. Im Internet gibt es solche Programme teilweise als Freeware. Z.B. das Programm RightClick-MP3. Hat man das Programm heruntergeladen und installiert, reicht ein Klick mit der rechten Maustaste auf eine Wave- oder Mp3-Datei. Im Kontextmenü werden dann zwei Möglichkeiten angeboten:

Optionen, wie z.B. die Bitrate, lassen sich im Programm-Menü verändern.

6. Wie brenne ich mp3-Dateien auf CD?

Eine Möglichkeit besteht darin, mit Hilfe des winamp-Players mp3-Dateien in WAV-Dateien umzuwandeln, welche  danach mit der normalen Brenner-Software auf eine CD gebrannt werden können.

Dieses geschieht folgendermaßen:

  1. Im Winamp Kontextmenue-Options Preferences wählen.
  2. Dort unter der Sparte „Plug-Ins“ „Output“ markieren.
  3. Im rechten Fenster erscheinen jetzt einige Möglichkeiten, unter denen Disk Writer plug-in gewählt werden muß.
  4. Anschließend auf Configure klicken.
  5. Nun noch den Ordner auswählen, in dem die WAV-Dateien abgelegt werden sollen und dann auf Close drücken.
  6. Wenn jetzt eine mp3-Datei angeklickt wird, wandelt der winamp-Player sie stumm in eine WAV-Datei um.
  7. Diese können danach auf eine CD gebrannt werden.

Wichtig bei dieser Art der Konvertierung ist es, den winamp-Player danach wieder in die alten Einstellungen anzuklicken, damit er wieder Musik abspielen kann. Mit dem Programm RightClick-Mp3, hatten wir schon eine andere Möglichkeit kennen gelernt, mp3-Dateien in das Wave-Format umzuwandeln. Auch diese lassen sich natürlich auf CD brennen.

7. Nützliche Share- und Freeware:

http://www.mp3box.net/ - Encoder und Decoder. Freeware (3 MB)

http://home.t-online.de/home/pheld/mp3.htm - umfangreiche Link-Liste zu mp3-Software.

http://www.computerchannel.de/ - viele Free- und Shareware-Programme.

8. Weitere Tipps zum Thema mp3:

http://www.mp3-specialserver.de/faq.php3 - Infos, Workshops und ein mp3-Lexikon.

www.akademie.de/gratiskurse/mp3 - viele nützliche Tipps zu mp3.

www.mp3links.de/mp3/so_gehts.htm - Infos, Workshops und Software.

Die Sockenseite - viele nützliche Tipps und Links zu technischen und rechtlichen Fragen.